When you are in Book Heaven, you never want to leave. Red background "That was so… schön!" in the upper left hand corner. Just below that a hand drawn plane that looped a heart and at the bottom text that reads "2019 Frankfurter Buchmesse / Frankfurt Book Fair

Wenn du einmal im Bücherhimmel bist, willst du niemals weg

Ich war im Bücherhimmel

Ach, war das doch so schön. Jeder, der Freude beim Duft druckfrischer Tinte und Papier eines neuen Buches riecht, wird das verstehen. Diese Hallen zu betreten, die bis zur Decke mit Büchern gefüllt sind, von Seiten über Seiten mit Träumen und Ideen, mit Illustrationen, Märchen , die dich alle in eine andere Welt transportieren können, wie ein Portal, es ist als würde man sich das erste mal verlieben.

Ich glaube nicht, dass du wirklich erwartest, dich zu verlieben. Verflixt noch mal, ich bin wegen der Arbeit hier! Ja! Ich möchte interessante Neukunden gewinnen und kennen lernen. Ja! Ich möchte die Kollegen wieder sehen mit denen ich das ganze Jahr gearbeitet habe. Und doch, so wie jeder  Mensch sich von jedem anderen unterscheidet in seinem Charakter, so hat jedes Buch auch seine eigene Personalität und seinen eigenen unwiderstehlichen Charme. Das ist es was es die Frankfurter Buchmesse ausmacht. Es geht um die Liebe zur Literatur.

Und du gehst dorthin um zu arbeiten und auf eine magische Weise verliebst dich… in all diese Bücher.

Die Frankfurt Buchmesse 2019

Die Frankfurter Buchmesse 2019 war vom 16. bis zum 20. Oktober dieses Jahres. Ich habe meinen Besuch für die ersten drei Tage geplant und zwar vom 16. bis zum 18. ,sodass ich nicht nur meine Kunden besuchen konnte, aber auch so, dass ich Zeit hatte auf eine Buch-Entdeckungsreise zu gehen (Vielleicht wollte ich von ein paar Titeln verführt werden. Beurteile mich deswegen nicht!) Auch habe ich geplant mich mit einigen meiner Kollegen zu treffen. Das ist der spaßige Teil der Buchmesse. Du kannst dich auch entspannen und das Geschehen genießen. 

Portfolio Flip-thru 2019

Mein Portfolio

Dieses Jahr entschied ich mich in der letzten Minute mein Portfolio neu zu gestalten. Ich weiß nicht welcher Teufel mich geritten hat, dieses zu tun. Aber ich bin froh das ich es getan habe. Ich habe jede Menge Buchbindermaterialien von Modulor, einer großartigen Künstlerbedarf Firma aus Berlin per Eilzustellung bestellt. Am Wochenende vor meiner Reise machte ich mich an die Arbeit um ein interaktives Portfolio zu erstellen. Auf manchen Seiten fügte ich einige aufklappbare Türchen hinzu, um zum Beispiel die Vorder- und Rückseite meiner Wimmelbücher zu präsentieren.

Dieses Jahr suchte ich hauptsächlich digitale Arbeiten aus. In einer Konversation mit einer Verleger, die meine Webseite mochte, bat sie mich ihr einige meiner analogen Arbeiten zukommen zu lassen, da deren Verlag ausschliesslich diese verwendet. Ich arbeite zur Zeit an einem weiteren Projekt. Wenn du meinem Instagram Account folgst, wirst du einen kleinen Teil der Bilder sehen die dort auftauchen werden.

Insgesamt gefiel mir meine Portfolio-Idee. Allerdings war ich enttäuscht wie mein Drucker die Tinte auf das Papier gebracht hat. Die Drucke waren ein wenig bleich, aber ich habe sehr viele Komplimente für die Art und Weise wie ich mein Portfolio gestaltet habe bekommen. Die letzte Verlegerin, mit der ich gesprochen habe, war eine Frau aus England. Sie sagte dass meine Arbeit sehr gut präsentiert sei. Ich kann ihr Kompliment nur mit der Redewendung „Das geht runter wie Butter“ beschreiben.  Es fühlte sich so gut an.

Blättere durch mein interaktives Onlineportfolio

Als ich wieder in Wolfenbüttel war, habe ich ein interaktives digitales Portfolio für Interessenten gemacht, das sie auch herunterladen dürfen. Falls du dieses sehen möchtest, schreib mir eine kurze Nachricht und ich werde dir anschliessend den Link dazu schicken. Denke dran, deinen Firmennamen in der Nachricht zu schreiben, denn dieses Angebot nur für Geschäftskunden gilt.

Was passiert auf der Frankfurter Buchmesse?

Wo fange ich da bloß an?

Ok. Ja, da waren eine Menge Termine und Meetings. Auch wenn du eine Person bist, die Meetings und Termine vermeidet, glaube ich, du würdest diese dennoch mögen.

Als Illustrator/in, kriegst du wertvolles Feedback über deine Arbeit. Wenn du ein Newcomer in der Welt des Illustrationgeschäfts bist, kannst du dich über dein Portfolio von der Illustrator Organisation e.V (auch als IO bekannt) beraten lassen. Doch du musst dich sehr früh am Stand anmelden. Die Beratungstermine sind stets schnell weg.

Falls du die IO nicht kennst, sie ist der Verband der Illustratoren in Deutschland. Die IO kämpft für die Rechte der Illustratoren. Sie bietet Rechts- und Steuererstberatungen  an, wenn du sie brauchst. Deren Mitglieder tauschen Rat und Erfahrungen online und bei Stammtische aus.

Urban Sketching auf der Frankfurter Buchmesse

Dieses Jahr hat die IO eine pfiffiige Idee um deren Illustratoren durch eine Urban-Sketching-Ausstellung zu präsentieren. Als ich dort am Mittwochmorgen angekommen bin, habe ich deren Stand aufgesucht (in Halle 3,0), mir ein Klemmbrett mit Skizzenpapier geschnappt und die Einverständniserklärung zur Teilnahme unterschrieben. Das Papier hatte eine sehr gute Qualität, doch leider habe ich es irgendwo verlegt und verloren. Ich war am Mittwochvormittag einfach zu beschäftigt um zu malen und das Klemmbrett zu suchen.

Später um die Mittagszeit ich habe dann eine Skizze  angefertigt. Während meiner Mittagspause saß ich im Lesezelt, welches mich ein wenig an ein Zirkuszelt erinnerte und malte die Menschenmenge, die dort saß, während ich dem Autoren Hung-Chi Liao zu, der über seine Geschichte über seine Reise über den Indischen Ozean in einem kleinen Boot erzählte.  Er ist ein berühmter Roman- und Essayautor aus Hualien, Taiwan. Er ist auch ein wichtiger Befürworter für Meeresschutz. Hier kannst du ein paar Auszüge aus seinem Buch „Life of Whale“ lesen.

Am Donnerstag hat der konstante Menschenstrom, derie draußen die Rolltreppe vor Halle 3.0 nach oben floß, hat meine Aufmerksamkeit in seinen Bann gelockt. Also skizzierte ich diesen Anblick.

Folge meine Kreativtour auf Instagram

Ich mag Urban Sketching und habe vor Kurzem damit angefangen es auf meinem zweiten Instagram Account, Kreativtour, zu posten. Folge mir, wenn du ebenfalls Urban Sketching magst.

This photo shows some of the members of Roberta Bergmann's Facebook group, "Der kreative Flow". Roberta and I are in the center. We all met up on Friday at noon at the Frankfurt Book Fair.

Treffen mit Roberta Bergman und ihrer Gruppe „der kreative Flow“

Wenn du weißt, dass auf die Messe viele deiner Kollegen tummeln, viele von denen, die du nur Online kennst, willst du sie unbedingt treffen. Also habe ich das ich getan.

Ich habe mich mich mit Roberta Bergmann und ihrer „kreative Flow“ Facebook-Gruppe zum Mittag am Freitag getroffen. Wir haben Ideen und Erfahrungen ausgetauscht, generell waren wir alle aufgeregt einander persönlich kennenzulernen. Ein Netzwerk mit Kollegen zu bilden ist gut, sie inspiriert dich und du kannst langlebige Freundschaften knüpfen.

Auf meiner Reise durch den Bücherhimmel begegnete ich ein süßes, kleines „Etwas“

Auf meiner Reise durch den Bücherhimmel, in Halle 4.1., habe ich eine der klügsten Spinnen gesehen, die je meinen Weg gekreuzt haben. Ich musste an das Kinderbuch „Charlotte´s Web“* (“ Wilbur und Charlotte“)*— geschrieben von E.B White und illustriert von Garth Williams—denken. Diese Spinne mit ihrem gestreiften Beinen spann ihr Netz an einem Stand welches in der Nähe des Eingangs aufgebaut war. Das Körper der Spinne war nicht kleiner als die Hälfte meines Daumens. Es faszinierte mich  so sehr so das süße kleine „Etwas“ dort zu sehen, dass als ich meine  Entdeckungsreise fortsetzte, war das einzige woran ich denken konnte. Sie war natürlich nicht da um wie Charlotte*, die Spinne aus dem Buch, Wilbur das Schwein* zu retten, obwohl das zur Messe gepasst hätte. Ich bin mir sicher sie genoss die Geräusche und den Rummel der Buchmesse. 

Es war nicht kalt in Norwegen

Jedes Jahr erwählt die Frankfurter Buchmesse ein Gastland. Dieses Jahr war es Norwegen mit dem Motto: „Den Traum in uns.“ 

Ich mag es jedes mal das Gastland zu besuchen um zu erfahren was dieses Land bewegt, über deren Kunst und deren Bücher—insbesondere die Kinderbücher. Aber dieses Jahr hielt mich etwas anderes bei dem Gastland. Es war eine Kunstinstallation der Düfte.

Duft Memory

Düfte können Erinnerungen wachrufen, z.B einige kleine Erinnerungen wie Weihnachtsplätzchen backen und andere, die starke Gefühle hervorrufen.

Die Ausstellung forderte die Besucher auf die Düfte zu den Beschreibungenskarten zu zuordnen. Es war keine leichte Aufgabe. Den Duft den der Künstler „Wald“ nannte erinnerte mich eher mehr an getrocknete Petersilie. Das Wort „Wald“ erinnert mich an die Tannen im Wald, die während eines Sturms, gefallen sind, der Duft des Verweilens schwebt heute noch durch die Luft und ich denke an den Duft von feuchten, verfallenen Blätter unter meinen Füßen

Manche von den vorgestellten Erinnerungen waren bittersüß—dieses Foto zeigt eine traurige Erinnerung des Künstlers, ein Hauch von Endgültigkeit. Aber der Geruch passte nicht zu meinen Erinnerungen vom Tod meiner Großmutter, die gern für uns Kekse gebacken hat. Welcher Duft bringt dir Freude? Teil es mir mit.

Aber was ist mit den Büchern???

Bunt, Lebhaft, verlockend und flirtend.
Es waren genug da um sich zu verlieben, in jedem Winkel, in jeder Halle..
Dies ist ein Foto eines schwarzen Wechselrahmens mit einem handgeschriebenen Poster "See the Book at the Stand 4.1" in schwarzem Marker auf einem orange-rotem Hintergrund. Dieses Schild stand ganz allein auf der Messe.

Kinderbücher aus aller Welt

Da ich in Deutschland lebe, arbeite ich hauptsächlich für den deutschen Markt. Darum mag ich es zu sehen was in meinem Heimatland, America, und woanders in der Welt los ist. Ich habe unten eine Bildergalerie mit Aufnahmen der u.g. Kinderbücher  für dich zusammen gestellt.

Liebe auf dem ersten Blick

Ich habe mich verliebt in „My Dad is Amazing“* veröffentlicht vom Abram Appleseed. Die Malereien in diesem Buch sind so simpel, doch durchdrungen mit Energie. Der Held dieser  Geschichte ist ein magischer Yeti. Geschrieben von Sabrina Moyle und gemalt von Eunice Moyle für Kleinkinder. Ich liebe die Typografie in dem Buch, sie unterstreicht die Lebensfreude, die das Buch verströmt. ISBN 978-1419729614

Diese Liebe währt ewig

Das Buch „Lets´s Dive into the Ocean“* ergriff sofort mein Herz. Es ist ein ungewöhnliches Buch, da es nicht nur ein Buch ist mit übereinander gelegten gestanzten Seiten ist, sondern die  Innenseiten öffnen sich vertikal anstatt horizontal. Es beinhaltet auch Wimmelbildaufgaben und nur sehr wenig Text. Das Buch wurde vom Wesley Robins illustriert und vom Timothy Knapman geschrieben. Silver Dolphin Books hat es veröffentlicht. ISBN 978-1684123339

Ein weiteres Buch, das mir ins Auge gesprungen ist, ist „The Mapmaker´s Race“*. Das Cover ist wundervoll illustriert. Diese Abenteuergeschichte ist eine Geschichte in auch der jeder Erwachsene mit dabei sein möchte. „Sal, Joe, Francie and Humphrey verlieren deren Mutter, eine berühmte Kartenmacherin. Also beginnen sie das große Rennen, um eine Zugstrecke durch eine ungezähmte Wildness zu kartografieren“… „Sie haben 28 Tage um den besten Weg zu finden“. Geschrieben von Eirlys Hunter ist dieses Buch ein fantastisches Abenteuerbuch für Schulkinder.Es gibt es ebenfalls als Kindle-Version. Verlag: Gecko Press, ISBN 978-1419729614.

Lathered with Layers and Activity

Ein anderes Buch, das eine Ausklapptechnik verwendet um eine einzigartige Leseerfahrung zu kreieren ist „Der magische Wald“*. Dieses Buch wurde illustriert von Ceri Hurst. Die deutsche Übersetzung wurde von Judith Baer angefertigt. Es ist ein magischer Wald voller Feen, Beeren, Füchsen, Flora und Fauna; die sehr fein gezeichnet wurde. Einige der Bilder sind bereits farbig, andere wiederum haben eine Art Foliendruck. Und du kannst auch selbst Teile der Bilder anmalen. Das besondere an dem Buch ist die Seiten lassen sich so ausfalten und aufstellen, so dass sie zu einem dreidimensionalen Wald werden. Das Buch ist vom Arena Verlag ISBN 978-3401712666

Die Wissenschaft entdecken

Ich war immer wieder stark angezogen zu dreidimensionalen Büchern. „Das XXL-Entdecker-Set-Weltraum“* war eines davon. Es beinhaltete 10 Modele, die man selber basteln konnte, es ist ein spaßiges Sachbuch, das eine Menge Experimente und „coole Raketen“ für deinen Lieblingswissenschaftler beinhaltet.

Ich kann es eigentlich nicht wirklich ein Buch nennen, eher ein Beschäftigungsset, doch es ist etwas, das ich als Kind geliebt hätte. Mein Vater hat mir und meinen Geschwistern damals viele wissenschaftliche Dinge gezeigt. Rob Colson ist der Autor des verspielten Buches. Es wurde ursprünglich vom Quarto Children´s Books Verlag verlegt und der Verleger der Deutschen Edition ist Michael Fischer GmbH. ISBN 978-3-96093-0.

Nicht zu nah am Wasser gebaut

Nicht alle Bücher waren Beschäftigungsbücher. Ich entdeckte ein wundervoll illustriertes Buch über Beerdigungen aus Sicht eines Kindes. Es heißt entsprechend „The Funeral“*— „Die Beerdigung“ von Matt James, der sowohl der Autor und Illustrator ist. Eine interessante Sache ist allerdings, dass Matt James im inneren des Covers seine Illustrationstechniken beschreibt. Das ist ungewöhnlich doch ich bin glücklich, dass er es getan hat.

Für die Großen

So sehr ich es liebe durch Kinderbüchern zu stöbern, so sehr mag ich es auch in Bücher für Erwachsenen zu blättern, so dass ich etwas für mein Erwachsenes Ich finden kann.

Magst du etwa Kochbücher? Kochbücher scheinen in der heutigen Zeit ein kleiner Luxus zu sein, da man praktisch jedes Rezept Online umsonst bekommen kann. Aus diesem Grund scheint der Trend in die Richtung gehen, das Erlebnis des Kochens voll auszukosten.

Phaidon hatte viele, die ich kaufen würde nur um auf mein Wohnzimmertisch zu stellen, hmm, ich meine meinen feingedeckten Eßtisch, oder egal wo! Ich habe mich in  „Signature Dishes That Matter“* und „A Very Serious Cookbook“* verliebt. “Chicken and Charcoal”* schien mir mehr eine Lektüre der amerikanischen Illustrierte „Life Magazine“ „ zu sein, nur mit ein paar mehr moderneren Illustrationen. Der Fotograf des Kochbuchs lässt dich nach einem Lebensstil von der Vergangenheit sehnen, der etwas einfacher war zu sein scheint.

Das Design als Magnet

Wenn ich mir Bücher anschaue, ist es oft eher wegen des Designs, als des Buchthemas. Und so war es, als ich mir eine Runde durch die internationale Halle gönnte, entdeckte ich eine kleine Perle eines Verlags, Dundurn PR ltd. Ich bewunderte den Titel, Red Oblivion* vom Autor Leslie Shiomatahara, als der Verleger plötzlich  hinter mir auftauchte. Wir kamen ins Gespräch über wie schön und kunstvoll die Cover dieser neuen Editionen gestaltet wurden. 

Es stellte sich heraus das der Verleger den Verlag vor kurzem erworben hatte. Er, als ehemaliger Angestellter des Verlags, entschied, seinen Designern freie Hand beim Design der Bücher zu lassen. Ich denke das war eine sehr solide Entscheidung.

Wenn du dir „Father Sweet“* ansiehst geschrieben von J.J Martin kannst du biblische Referenzen sehen, die dir Hinweise auf die Geschichte geben. Es ist ein sehr elegantes und schlicht gestaltetes Buch.

Ein drittes Buch, das Dundurn produzierte mit einem perfektem Coverdesign war  „Swimming with Horses“* by Oakland Ross. Es ist ein Krimi und auf meiner Leseliste. Es sollte auch auf deiner sein. 

Ein Buch, viele Sprachen

Eine der  einzigartigen ausgestellten Bücher war ein Buch, das in verschiedenen Sprachen ausgestellt wurde: „How to live Japanese“* geschrieben von Yutaka Yazawa und veröffentlicht durch White Lion Publishing. Das Buch lädt dich auf ein Abenteuer durch Tokio mit einem Insider Auge für die Japanische Lebensweise, Ich habe es auf meine Geschenkliste für meinen Sohn,  der ein Japan-Fan ist, gesetzt (aber verrate es ihm nicht!!!)  Der deutsche Titel heißt:„Von Kirschblüten, Kimonos und Kintsugi.“*

Du siehst, die Frankfurter Buchmesse ist nicht nur dafür da, neue Bücher an den Mann oder Frau zu bringen. Es ist auch dafür da um internationale Lizenzen zu vermarkten. Von der Sicht einer Designerin die Entdeckung von den mehrsprachigen Titeln war eine absolute Freude.

Die größte Freude war, dass ich mein neustes Wimmelbuch, „Mannheim wimmelt“  hoch über allen anderen Büchern am GeroNova Stand entdeckte. GeroNova ist der Großverlag zu dem Silberburg Verlag gehört, wo beide „Mannheim wimmelt“ und „Heidelberg wimmelt“ verlegt worden sind.

Es war schön im Bücherhimmel

Die Frankfurter Buchmesse 2019 war wundervoll. Ich habe viele meiner Kollegen getroffen, das füllte mein Herz mit Freude. Ich habe mich in einige neue Bücher verliebt (und mittlerweile schon bestellt). Ich habe eine Menge Inspiration gefunden und habe alte und neue Kunden kennengelernt.

Es war so schön und ich freue mich schon auf die nächste Frankfurter Buchmesse 2020. Das wird sicherlich eine aufregende Buchmesse, da bin ich mir sicher. Sie ist voraussichtlich  vom 14. bis zum 18. Oktober sein wird, die letzten beiden Tage sind generell für die Öffentlichkeit zugänglich.

Neu dieses Jahr war, dass man Bücher am Samstag und Sonntag für den Eigenbedarf kaufen konnte. Ich konnte das allerdings nicht, da ich am Samstag  leider schon abgereist war. Für mich wäre es sowieso kein Ersparnis, denn in Deutschland gilt die Preisbindung von Büchern. Dieses besondere Gesetz schützt alle, die mit der Kreation, Herstellung und Verkauf von Büchern beruflich beschäftigt sind , vor dem Preisverfall, wie es in Amerika und Kanada gibt. 

Nächstes Jahr wird der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2020 Kanada sein mit dem Motto „Singular Plurality“, was betont die Einzigartigkeit und Unterschiede in der kanadische Bevölkerung. 

Planst du einen Besuch nächstes Jahr auf der Buchmesse 2020?

Bevor du gehst, erzähl mal, ob du vorhast, die Frankfurter Buchmesse 2020 zu besuchen.

Are you going to the Frankfurt Book Fair in 2020?
Thanks for sharing!

Warte doch mal!

Bevor du gehst, werde Teil meiner Kreativcommunity und melde dich zu meinem Kreativnews an! 

*Affiliate Links/Werbelinks

Die Links, die mit einem Asterisk (*) markiert sind, sind so-genannte „Affiliate Links“. Wenn du einen dieser Links klickst und den Artikel kaufst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Kauf. Diese Provision beeinflusst nicht den Preis, den du für den Artikel bezahlst. (Der Preis ändert sich für dich nicht, egal ob du durch den Link kaufst oder nicht.)

Wenn du dir selbst etwas ganz Spezielles gönnen willst, sowie Illustratoren, Autoren und sogar die wundervolle Verlage, die Herzblut in diese Bücher stecken, unterstützen möchtest, dann ist ein guter Tat für dich und für mich nur einen Mausklick entfernt. 

Danke fürs mitmachen!
thank you heart graphic, drawin in Adobe illustrator. The heart is a red soft brushed outline and the text has a double layer effect. it is blue.

Danke an Rebecca Hoffman, die mir unter den Armen gegriffen und mein Blog aus dem englischen übersetzt hat.